Mensch

 

 

 

 

 

 

Logo - Mit Herz und Hand

Aktuelles






Bürgerschaftspreis 2013
Theaterwettbewerb 2012
Bürgerschaftspreis 2011
Bürgerschaftspreis 2010
Bürgerschaftspreis 2009
Preisträger 2009
Bürgerschaftspreis 2008
Stiftung für die Region
Stiftung - warum?
Stiftungsmöglichkeiten
Stiftungsinformationen
Stiftungsmanagement
Treuhandstiftungen
Rechtlich selbständige Stiftungen
Kontakt



Startseite Kontakt
ImpressumDatenschutz

 

Stiftung der
Sparkasse Pforzheim Calw

 

 

 


Bürgerschaftsprei 2009 - Kinder fördern - Chancen schaffen.

23. September 2009
Stiftung für die Region - Sparkasse Pforzheim Calw zeichnet herausragende Initiativen aus.

„Man kann gar nicht hoch genug einschätzen, was mit diesem Preis bewirkt werden kann“, wies Dr. Herbert Müller, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Pforzheim Calw, auf die Wirkung der Bürgerschaftspreise hin, die in Pforzheim verliehen wurden.

Drei Mal 3.333 Euro und zwölf Mal 1.000 Euro vergab die Stiftung für die Region an herausragende Initiativen unter dem Motto „Kinder fördern - Chancen schaffen“. Die drei Hauptpreise gingen an die Lernhilfe-Initiative AKKU PRO in Nagold, an die Eltern, Schüler und Lehrkräfte der Nordstadtschule, den Bürgerverein Nordstadt und den Förderverein der Nordstadtschule Pforzheim sowie an die Mukoviszidose Regionalgruppe Pforzheim-Enzkreis-Nordschwarzwald.

Die Mukoviszidose-Gruppe, bietet eine mobile Krankengymnastik für Kinder und Jugendliche an, so Enzkreis-Landrat Karl Röckinger. So wurde der Zeitaufwand für die an der erblichen und immer noch unheilbaren Stoffwechselkrankheit Leidenden erheblich verringert. Der Calwer Landrat Hans-Werner Köblitz lobte das Engagement der Elft- und Zwölftklässler vom Nagolder Otto-Hahn-Gymnasium, die Siebt- und Achtklässler der Zellerschule beim Lernen begleiten und unterstützen. Ideengeberin war 2008 Ilselore Wiedmann. Pforzheims Oberbürgermeister Gert Hager stellte das Projekt „Generationen gemeinsam - sozialpräventives Mobile“ des Bürgervereins Nordstadt, dem Förderverein der Nordstadtschule, Eltern, Schüler und Lehrkräfte der Nordstadtschule vor. Beispielhaft ist das Engagement der beteiligten Partner, in denen viele Bürger und viele Generationen verbunden werden, beispielsweise beim Frühstückstreff, bei dem die Kinder nicht nur gemeinsam frühstücken, sondern auch soziales Verhalten lernen, beim Lesepaten-Projekt oder bei den Ferienprogrammen.

Die zwölf mit jeweils 1.000 Euro dotierten Bürgerschaftspreise gingen an: Nagolder Selbsthilfegruppe A.S.M. für Behinderte und Nichtbehinderte für ihre Jugendarbeit, Althengstetter Verein TEchnikKolleg für besonders innovative Jugendbildung im Bereich Technik und Naturwissenschaften; BUND für Umwelt- und Naturschutz Regionalverband Nordschwarzwald für seine Jugendarbeit; BUND NaturKindergruppe Westlicher Enzkreis für ihre Jugendarbeit; Ludothek im Pforzheimer Bernhardushaus für das Projekt „Spielsachenverleih“; Freie evangelische Gemeinde Pforzheim für das Projekt „Ferientreff in der Oststadt“. Ebenfalls 1.000 Euro erhielten: Mirja Y. Liehmann für die Projekte „Puppenbühne“ und „Grundschulzirkus“ in Sternenfels; Kinderschutzbund Ortsverband Pforzheim/Enzkreis für das Projekt „alles ist anders“ - wenn Kinder Geschwister, Elternteil oder andere nahestehende Personen verloren haben; Andrea Mörk aus Nagold als Patin für Berufsstarter; Dietmar Kluge aus Pforzheim für seine Unterstützung von Förderschülern auf dem Weg in Berufsleben; Grundschule Dillweißenstein für das Angebot der Hausaufgabenbetreuung durch ehrenamtliche Helferinnen und Jayantha Gomes aus Calw für sein Projekt mit Grundschulkindern „Wir finden den Rhythmus und das Talent unserer Kinder“.

Weitere Informationen über alle Preisträger finden Sie unter Preisträger 2009.

 

Ausschreibung Bürgerschaftspreis 2009

Helfen macht glücklich

Eine stolze Zahl: Fast die Hälfte aller Bürgerinnen und Bürger Baden-Württembergs sind ehrenamtlich engagiert. Gemeinsinn, gelebte Solidarität und bürgerschaftliche Mitverantwortung sind damit zentrale, fest verankerte Werte.

Die Motive zum Helfen sind vielfältig: Verantwortungsbewusstsein, der Wunsch nach Verbesserung der Lebensbedingungen, Hilfe für Benachteiligte und sozial Schwache, um nur wenige zu nennen. Das Beste aber ist, dass Helfen ganz einfach glücklich macht! Fühlen Sie sich also angesprochen und machen Sie mit beim bürgerschaftlichen Engagement für das Gemeinwohl in unserer Region.

Bürgerschaftspreis 2009

Die Stiftung für die Region – Sparkasse Pforzheim Calw lobt im Jahr 2009 Bürgerschaftspreise für Projekte aus, die Lebenschancen für Kinder und Jugendliche durch herausragendes ehrenamtliches, bürgerschaftliches Engagement verbessern.

Die drei Bürgerschaftspreise sind mit je 3.333 € dotiert, daneben gibt es weitere Preise in Höhe von je 1.000 €. Bewerben können sich Vereine, Initiativen, Unternehmen oder Einzelpersonen aus der Region Pforzheim – Calw, mit bereits laufenden Projekten und Aktionen oder noch umzusetzenden Projektideen.

Schwerpunktthema 2009: Kinder fördern – Chancen schaffen.

Kinder liegen uns am Herzen

Kinder haben von Geburt an nicht immer die gleichen Chancen. Die Lebens- und Lernwelten unterscheiden sich von Familie zu Familie. Diese Ungleichheit nimmt vielen Kindern die Möglichkeit auf eine angemessene Bildung und Entwicklung.

Kinder fördern – Chancen schaffen

Es gibt viele Möglichkeiten:

  • Frühkindliche Förderung
  • Neue Wege für Kinder mit Handicap
  • Persönlichkeitsentwicklung durch Kunst und Kultur
  • Förderung sozialer und kreativer Kompetenz
  • Förderung durch Sport
  • Sprachförderung für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund
  • Kinder motivieren, Talente entdecken, Begabungen fördern
  • und, und, und ...

Der Stiftungsvorstand legt bei der Entscheidung über die Vergabe der Bürgerschaftspreise besonderen Wert auf den innovativen Gedanken sowie die Vorbildfunktion des Projekts.

Bewerbungsschluss ist der 31. Mai 2009


Stiftung für die Region
Sparkasse Pforzheim Calw
Frau Katrin Zauner

Poststraße 3
75172 Pforzheim

Tel. 07231 99-2727
Fax 07231 99-2798
stiftung@mitherzundhand.de
www.mitherzundhand.de


Mit Herz + Hand – die Stiftungsinitiative der Sparkasse Pforzheim Calw.

Freude stiften, Werte schaffen

Aus Verantwortung für die Region, aus Liebe zur Heimat und dem Wunsch, die Vielfalt des gesellschaftlichen Lebens zu fördern, engagiert sich die Sparkasse Pforzheim Calw seit längerem in verschiedenen Stiftungen.

Mit der aktuellen Stiftungsinitiative wird eine übergreifende Plattform für Stifter geschaffen, die – gemeinsam mit vielen anderen Bürgern – das Gemeinwohl der Region unterstützen wollen.

Wir danken den Spendern und Zustiftern für ihr Engagement und die Unterstützung der Stiftung für die Region.

Spendenkonto 110000, Sparkasse Pforzheim Calw, BLZ 666 500 85